DF1UD German

Betriebsarten

AM FM SSB CW QRSS AMTOR ATV APRS CLOVER DRM D-STAR HELL PACKET PACTOR PSK31 PSK63 RTTY SAMS SSTV

Direkt zum Seiteninhalt

PMSDR

Eigenbau

...

RF System

Software Defined Radio PMSDR

PM SDR

...

QRPgroup

Gebaut 2010

Der SDR (Software Defined Radio)-Empfänger-Bausatz „PMSDR" von IW3AUT ist ein sehr einfach aufzubauender SDR-RX, da die weitaus meisten Bauelemente in Form von SMD-Komponenten bereits auf der Platine bestückt sind.

Neben dem Einbau der Platine in ein optional erhältliches Gehäuse, das mechanisch für die Aufnahme der Platine und der Verbindungsanschlüsse durch geeignete Gehäuse-Öffnungen bereits vorbereitet ist, sind zuvor lediglich einige wenige „konventionelle" Bauteile auf der Platine zu bestücken. Eine Aufbauzeit der Empfänger-Hardware inclusive Software-Installation auf dem PC/Notebook für die zum Betrieb des Empfängers erforderlichen Software ist — entsprechende PC-Kenntnisse vorausgesetzt - innerhalb einer Stunde möglich.

Der „PMSDR"-Empfänger wird über die USB-Schnittstelle des PC/Notebook mit Strom versorgt, sodass er keine separate Stromversorgung benötigt.

Damit steht dem interessierten „Wellenreiter" ein preiswerter Allwellen-Empfänger-Bausatz (Langwelle bis 6mBand) zur Verfügung, der von der Empfangsleistung her den Vergleich mit wesentlich teureren, konventionellen Empfängern nicht scheuen muss. Voraussetzung ist ein PC/Notebook mit der zum Betrieb erforderlichen Software, die aus dem Internet kostenlos geladen werden kann („Winrad" und PMSDR-spezifische Treiber).

Somit ist dieser Bausatz vom Preis-Leistungsverhältnis aus betrachtet insbesondere für Newcomer und SWLs, bzw. Schüler und Studenten eine sehr interessante Option. Aber auch für „gestandene" OMs/(X)YLs bietet das Gerät zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, neben der sehr gut funktionierenden reinen Empfänger-Eigenschaft, z.B. auch zur Beobachtung der Ausbreitungsbedingungen „auf einen Blick" oder zur Beurteilung von Sende-Signalen.

Für den Betrieb des PMSDR ist ein Standard-PC oder -Notebook mit MS Windows XP und einer voll-duplexfähigen Soundkarte mit Stereo-Eingang erforderlich. Als Software bietet sich zunächst „Winrad" (kostenfreie Nutzung) an, da relativ leicht zu konfigurieren.I

Diese kurze Passage wurde entnommen aus:
Hinweise zum Aufbau des „PMSDR" SDR-Empfängers von IW3AUT
von
Klaus Brosche, DK3QN
DARC OV T19, Friedberg/Bayern

Friedberg, 13.07.2009



Vielen Dank OM Klaus für die Unterlage << Hinweise zum Aufbau des “PMSDR“ >> de Michael, DF1UD.

Die Frontplatte wurde von mir erstellt, denn die im Bausatz enthaltene war nach kurzem Gebrauch kaum noch lesbar. Sie ist nicht graviert (gefräst) sondern wie auch die Rückseite nur leicht gelasert worden. Beim Vergleich der Bilder gut zu sehen.

Einige Bilder des Gerätes

[ Klick ==> vergrößern ]

Nach Oben

DF1UD | Allgemein | Station | QSL-Karten | Oldtimer | Eigenbau | Flohmarkt | Impressum | Sitemap

Site aktualisiert: 15 Mrz 2016
Site erstellt: 01. Sep 2001

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü